News

AOM Music-Dinner Foto

Das Akkordeon-Orchester Magden (AOM) feierte 2014 sein 20 jähriges Bestehen. Am 29. November 2014 wurde dieses Jubiläum gefeiert.

Mit beinahe 200 Gästen war der weihnächtlich wunderschön geschmückte Gemeindesaal ausverkauft. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Pascal Thaller wurde die Vorspeise, ein Erbsen-Panna-Cotta mit Randengelée serviert. Anschliessend eröffnete das AOM unter der Leitung von Vadim Fyodorov den Musikalischen Teil mit dem Marsch „Feuert los“. „Concerto d’amore“, das das Orchester im Mai dieses Jahres am Nordwestschweizer Akkordeonmusikfest in Aesch der Jury vortrug und dabei die Note „vorzüglich“ erhielt gab es anschliessend zum Besten. Im Anschluss an diesen Musikalischen Teil wurde das „Magdener Wysüppli“ serviert. Die Gospel-Family aus Rheinfelden unter der Leitung von Ingo Stäubli entfachten nun mit Ihren wunderschönen Stimmen das Feuer im Saal unteranderem mit einer modernen Version von Jingle-Bells.

Nach der Hauptspeise, Fondue Chinoise à discretion war das AOM wieder an der Reihe unter anderem mit dem Stück „Der Vogelhändler“ oder „A Klezmer Karnival“. Nach der Zugabe formierte sich die Gospel-Family mit seinen 35 Sängern und Sängerinnen um das AOM. Nun sangen und spielten alle zusammen das wunderschöne Stück „Amazing Grace“. Danach wurde das Publikum zusammen mit „Stille Nacht“ auf die Weihnacht eingestimmt, während das Servierpersonal mit Kerzen in der Hand durch den dunklen Saal lief. Anschliessend, es war ja bereits schon 23.30 Uhr, wurde das Dessert, ein Himbeer-Joghurt-Törtchen auf einem Biscuitstern serviert. Vorspeise, Suppe und Dessert wurde alles in mehrtägiger Arbeit durch die Mitglieder des AOM und weitere Helferinnen selbst zubereitet. Das Music-Dinner, das bereits zum 9. Mal durchgeführt wurde, war ein gelungener Abschluss des Jubiläumsjahres.

 

-> Zeitungsbericht NFZ <-

-> Weitere Fotos <-